Das Foto zeigt einen Haufen bunter Buchstaben-Würfel.
© BillionPhotos.com / Fotolia.com

Materialien

Webtalks, Podcasts & mehr

Im Rahmen unseres Projekts “Zusammen_denken, zusammen handeln” veröffentlichen wir bis Ende 2024 Webtalks, Podcasts, Fachtexte und andere Materialien, in denen wir uns (mit anderen) konstruktiv mit Spannungsfeldern der antisemitismus- und rassismuskritischen Bildung auseinandersetzen.

Zur Projektseite


Verknüpfungen – Ansätze für die antisemitismus- und rassismuskritische Bildung

Eine Methodenhandreichung


Im Rahmen unseres Bundesmodellprojekts "Verknüpfungen" haben wir von 2015 bis 2019 neue Konzepte, Methoden und Materialien zum Beziehungsgeflecht von Antisemitismus und Rassismus für die schulische und außerschulische politische Bildung entwickelt. Die Abschlusspublikation enthält neben einigen Projektreflexionen ausgewählte Methoden aus dem Projekt. Sie sind für Jugendliche ab der 9. Jahrgangsstufe einsetzbar und wurden an Gesamt- und Oberschulen in Nordrhein-Westfalen und Brandenburg erprobt. Die Materialien zu den Methoden – darunter sechs Kurzfilme und acht Comics – sind online verfügbar. Die Printversion der Handreichung ist aktuell vergriffen; eine aktualisierte Neuauflage ist für Ende 2023 geplant.

Die Broschüre als PDF herunterladen

Erweiterung der Methode "Wer bin ich?"

Als zusätzliche Materialien zu dieser Methode aus der Handreichung haben wir im Rahmen unseres landesgeförderten Projekts "Bewegte Vielfalt in Berlin" von 2020 bis 2022 sechs neue Interview-Kurzfilme produziert.

Zum Projekt und den Filmen


Filme und Methoden aus dem Projekt „Wie schaffst Du das?!“

In unserem Projekt "Wie schaffst Du das?! – Erfahrungen mit Antisemitismus und Antiziganismus" (2021/22) haben wir ebenfalls vier Interviewkurzfilme produziert, die sowohl im Rahmen der Methode "Wer bin ich?" als auch unabhängig davon in der antisemitismus- und rassismuskritischen Bildung eingesetzt werden können. Auf der Projektwebsite wurden neben Begleitmaterialien zu den Filmen außerdem zwei der im Projekt entwickelten und erprobten Methoden veröffentlicht.

Zu den Materialien


bpb-Handreichung "Kritische Auseinandersetzung mit Antisemitismus"

 

11 Aktivitäten für die schulische und außerschulische politische Jugend-
und Erwachsenenbildung


Die im Oktober 2016 erschienene Handreichung "Kritische Auseinandersetzung mit Antisemitismus" der Bundeszentrale für politische Bildung beinhaltet elf von ausgewiesenen Praktiker_innen erprobte Methoden, die in der schulischen, aber auch in der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung eingesetzt werden können - darunter vier Methoden der BildungsBausteine e.V. Das Zusatzmaterial wird über einen Download zur Verfügung gestellt.

Die Broschüre bei der bpb als PDF herunterladen


Film ab! Clips gegen Antisemitismus

Handreichung mit Methoden für die pädagogische Arbeit


Gemeinsam mit der ver.di Jugendbildungsstätte Berlin-Konradshöhe e.V. hat der Arbeitskreis "BildungsBausteine gegen Antisemitismus", aus dem heraus unser Verein entstanden ist, von 2011 bis 2014 das Bundesmodellprojekt „Film ab! Medienseminare gegen Antisemitismus" umgesetzt: Schulklassen und Jugendgruppen setzten sich mit Antisemitismus auseinander und produzierten selbst Videoclips zum Thema. In der Handreichung (Broschüre & DVD) sind acht dieser Filme enthalten, dazu pro Film eine pädagogische Methode inkl. weiterer Materialien für den Einsatz im Unterricht sowie der außerschulischen (Jugend-)Bildungsarbeit.

Die Methodenhandreichung gegen eine Spende von 5  Euro bestellen