Corona-Viren, eines davon mit Aluhut
© Kai Schwerdt (CC BY-NC 2.0)/iXimus (Montage: BildungsBausteine e.V.)

Online-Workshops zu Corona und Verschwörungsmythen für Jugendliche und für Multiplikator*innen

Aus aktuellem Anlass bieten wir 2- bis 3-stündige Online-Workshops für Jugendliche sowie halb- bis ganztägige Online-Fortbildungen für Multiplikator*innen an:

Verschwörungserzählungen – nicht nur zu Corona – verbreiten sich rasend schnell, vor allem über das Internet und die Sozialen Medien. Häufig haben sie einen antisemitischen Gehalt oder sind anschlussfähig für antisemitische Welterklärungsversuche. Doch was sind Verschwörungsmythen, und woran kann ich sie erkennen? Woher kommen sie, und wer hat Interesse an ihrer Verbreitung? Und wieso glauben so viele Menschen an sie?

Der Online-Workshop nimmt Corona als Ausgangspunkt für eine vertiefende Auseinandersetzung mit Verschwörungserzählungen. Gemeinsam werden deren strukturellen Merkmale herausgearbeitet. In einem weiteren Schritt denken sich die Teilnehmer*innen eigene Verschwörungserzählungen aus. Sie präsentieren ihren neu erfundenen Verschwörungen den anderen Teilnehmenden, die in die Rolle der Skeptiker*innen schlüpfen und versuchen, die Erzählungen zu widerlegen.

Fragen, denen wir im Online-Workshop nachgehen:

  • Welche Verschwörungserzählungen gibt es generell, welche aktuell im Zusammenhang mit Corona?
  • Wie entstehen Verschwörungsmythen? Was sind ihre gemeinsamen Merkmale?
  • Was macht Verschwörungserzählungen so attraktiv? -- Wir probieren es aus!
  • Wie kann ich Fake News erkennen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, um auf Verschwörungserzählungen zu reagieren? Wie können wir mit Menschen umgehen, die sie vertreten?
  • Was bedeuten Verschwörungsideologien für unsere Demokratie?


Fachkräfte aus Schule, Jugendarbeit und außerschulischer Bildung erhalten in der Online-Fortbildung die Möglichkeit, sich über ihre Erfahrungen im Umgang mit diesem Thema auszutauschen. Sie erhalten Hintergrundinformationen sowie Tipps zum (digitalen) Einsatz der Aktivität „Verschwörungstheorien selbst basteln“ in ihren Einrichtungen.


Sie haben Interesse an einem Online-Workshop für Schüler*innen oder einer Online-Fortbildung für Ihre Institution?
Dann kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail an: info[at]bildungsbausteine.org

Kosten:
auf Anfrage

Für Schulen und schulpraktische Seminare aus Berlin können wir die Online-Workshops und -Fortbildungen im Rahmen unseres Projekts "Bewegte Vielfalt in Berlin" kostenfrei anbieten.


Foto: Kai Schwerdt (CC BY-NC 2.0)/iXimus (Montage: BildungsBausteine e.V.)